4.8.3. Modul domain

4.8.3.1. Funktionen

Suche Domain nach den im Befehlsausdruck angegebenen Feldern und Werten

domain.add

Füge eine neue Domain nach den im Befehlsausdruck angegebenen Feldern und Werten hinzu.

domain.update

Aktualisiere eine Domain nach den im Befehlsausdruck angegebenen Feldern und Werten.

domain.remove

Lösche eine Domain nach den im Befehlsausdruck angegebenen Feldern und Werten.

4.8.3.2. Editierbare Felder

Das HSAdmin-Modul domain kann entsprechend der folgenden Befehlssyntax von HSAdmin Felder setzen oder verändern:

domain.function({where:{field:'value',...}, set:{field:'value',...}})

Im Modul domain stehen folgende Felder zur Verfügung.

name

Name einer Domain

user

Name des Domain-Admins

validsubdomainnames

leichtgewichtige Subdomains in diesem Virtual-Host des Webservers, gültige Werte: * für beliebige Subdomains oder eine kommaseparierte Liste: www,blog,other

greylisting

E-Mails werden verzögert durch den Mailserver angenommen, siehe Greylisting. Ist die Option deaktivert, werden E-Mails ohne Verzögerung angenommen.

multiviews

Der Webserver berücksichtigt Einstellungen im Browser beim Abruf einer Domain (z.B. eine bevorzugte Sprache). Die Option kann mit einer .htaccess-Datei für jedes Verzeichnis konfiguriert werden.

indexes

Der Webserver erzeugt für Verzeichnisse, die keine eigene Index-Datei enthalten, eine Liste mit den im Verzeichnis enthaltenen Dateien. Ist die Option deaktiviert, wird ein Fehler 303 ausgegeben. Die Option kann mit einer .htaccess-Datei für jedes Verzeichnis konfiguriert werden.

htdocsfallback

Der Webserver leitet auf die Hauptdomain, wenn keine Sub-Domain angelegt ist. Ist die Option deaktivert, wird ein Fehler 404 ausgegeben: Seite nicht gefunden.

includes

Der Webserver erkennt SSI-Komandos und -Dateien. Die Option kann mit einer .htaccess-Datei für jedes Verzeichnis konfiguriert werden.

backupmxforexternalmx

Der Paket-Hive wird als Weiterleitung (transport) beim Mail-In-Server eingetragen. Ist die Option aktiv, ist der Hostsharing-Mail-In-Server Backup-MX. Der eigentliche Mailserver befindet sich außerhalb der Infrastruktur von Hostsharing (z.B. anderer Provider, DSL-Anschluss mit fester IP)

letsencrypt

Es wird automatisch ein TLS Zertifikat für diese Domain und alle im Feld „validsubdomainnames“ angegebenen Subdomains erzeugt

autoconfig

Eine Unterstützung für die Konfiguration von E-Mail-Programmen durch die Verfahren „Autoconfig“ (Mozilla) und „Autodiscover“ (Microsoft) wird für die Domain eingeschaltet

Bemerkung

Die Option backupmxforexternalmx erfordert Änderungen am Zonefile einer Domain.

4.8.3.3. Beispiele

Mit dem folgenden Befehl schalten wir die Domain hs-example.de auf und ordnen Sie dem Domain-Admin xyz00-hsexample zu.

xyz00@hsadmin> domain.add({set:{name:'hs-example.de',user:'xyz00-hsexample'}})

Mit dem Befehl domain.search werden alle Informationen zu einer Domain angezeigt. Die gesuchte Domain wird mit dem Befehlsausdruck where ausgewählt.

xyz00@hsadmin> domain.search({where:{name:'hs-example.de'}})

Und mit dem Befehl domain.remove können wir eine Domain entfernen.

xyz00@hsadmin> domain.remove({where:{name:'hs-example.de'}})

Mit dem Befehl domain.update lassen sich die Einstellungen für eine Domain verändern. Bei einer Änderung der Domain-Optionen, wie im folgenden Beispiel, müssen immer alle Optionen angegeben werden, die gesetzt sein sollen, da der Befehl die bereits gesetzten Domain-Optionen komplett überschreibt.

xyz00@hsadmin> domain.update({where:{name:'hs-example.de'},set:{domainoptions:['htdocsfallback','indexes','greylisting','letsencrypt','autoconfig']}})

Hostsharing einen Monat lang kostenlos und unverbindlich testen

Nutzen Sie unser kostenloses Test- und Beratungsangebot.
Nehmen Sie jetzt Kontakt auf und lernen Sie den Hostsharing-Service kennen.

Jetzt Testsystem bestellen Mehr erfahren